MATERIAL

MATERIAL

Materialien

Konzept für den pädagogisch begleiteten Besuch der Ausstellung mit den zugehörigen Lernmaterialien
Ziel des Ausstellungsbesuchs ist es, rechte Gewalt als ein virulentes Phänomen in dieser Gesellschaft zu erkennen, sie als konsequente Folge rechter Ideologie zu begreifen und sich auf die Perspektive der Opfer einzulassen.

Das Konzept zur pädagogischen Begleitung der Ausstellung wurde für den schulischen Rahmen, und zwar schulformübergreifend, wie für die außerschulische Bildungsarbeit entwickelt. Lehrer*innen wie Bildungsreferent*innen können hier Anregungen finden, wie der Ausstellungsbesuch gestaltet werden kann. Zur inhaltlichen Vorbereitung finden sich darüber hinaus Hintergrundinformationen zur Ausstellung und ein Glossar, das themenrelevante Begriffe erklärt. Unter der Rubrik »Links, Literatur und Filme« ist zusätzliches Material zur Einarbeitung oder für eine weiterführende Behandlung des Themas zusammengestellt.

Die Materialien wurden von der Erziehungswissenschaftlerin Dagi Knellessen entwickelt und 2018 von Ingolf Seidel, Agentur für Bildung-Geschichte, Politik und Medien e.V., vollständig überarbeitet und erweitert.

Alle Bildungsmaterialien stehen hier zum kostenlosen Download zu Verfügung:

 paedagogisches Konzept
 Ziele und Umsetzung
 Arbeitsblätter
Hintergrundinformationen
Glossar
weiterführende Literatur/Filme/Links

Bildungsteam für Workshops und Schulungen
Zur Begleitung der Ausstellung, für Workshops, Lehrkräftefortbildungen und Schulungen von Ausstellungsguides sowie zur Einführung in die peer guide-Modelle aus den pädagogischen Materialien können Sie Fachreferent*innen buchen. Honorare und Fahrtkosten besprechen Sie bitte direkt mit den Referent*innen.

Kontakt:
Ingolf Seidel, Agentur für Bildung, Geschichte, Politik und Medien e.V.
seidel@agentur-bildung.de